Impressum:
Wolfhard Barke
Talstrasse 187
D-40764 Langenfeld
Tel. 02173/149424
E-Mail-Kontakt

Didgeridooschule

Qualifizierter Unterricht in der traditionellen Spielweise auf dem Yidaki/Didgeridoo
an der Didgeridooschule Wolfhard Barke

Die Grundtechniken auf dem Yidaki/Didgeridoo sind in relativ kurzer Zeit zu erlernen. Schon nach der ersten Einführung ist es möglich, den Grundton des Instrumentes zu spielen. Nach einigen Wochen wird nach meiner Erfahrung auch die Zirkularatmungstechnik beherrscht. Für das Erlernen der Grundtechniken  des Yidakispielens sind keinerlei Voraussetzungen erforderlich. Auch Menschen mit Atmungsproblemen wie Asthma oder verengten Nasenscheidewänden etc. können das Yidakispielen erlernen und damit ihre Atmungsprobleme deutlich verbessern, wenn nicht sogar heilen.

Die Besonderheit meines Unterrichtes liegt in der Vermittlung von Spieltechniken, die an die traditionelle Spielweise der Aborigines angelehnt sind.

Der Unterricht wird je nach Bedarf als Gruppenunterricht, als ein- bis dreitägiger Workshop sowie als Einzelunterricht angeboten.  Der Gruppenunterricht erfolgt ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen.

Einzelunterricht
Der Einzelunterricht ist eine sehr effektive Lehrmethode mit optimalen Lernerfolgen.
Kosten 60 Min./40 Euro.

Im Unterricht werden alle Grundlagen für das Yidakispielen anhand einfacher Übungen erarbeitet und darauf aufbauend die traditionellen Spieltechniken der Aborigines vermittelt.

Geplante Workshops sind auf der Seite aktuelle Termine zu finden.

Eine Geamtausbildung  zum Erlernen der traditionellen Spielweise auf dem Yidaki/Didgeridoo
(
6 Wochenenden innerhalb eines Jahres) ist in Planung und wird voraussichtlich 2018 angeboten.

Einzelheiten sowie Voranmeldungen bitte ich per E-Mail anzufragen.

[Yidaki/Didgeridoo] [Online-Workshop Didgeridoo] [Buch- / CD-Tipps]

obertoene.com, obertöne.com, obertongesang.com, obertonchor.com, harmonicvibrations.de,
obertonschule.de, didgeridooschule.de und omsombell.de
ist ein Angebot von Wolfhard Barke, Copyright © 2002-2018, Haftungsausschluss, aktualisiert 24.11.2017